Wie erstelle ich ein Rezept?

Erstellen Sie Ihre Rezepte mit allen wichtigen Informationen übersichtlich und einfach.

Um ein neues Rezept zu erstellen, wählen Sie Neues Rezept.

In der Rezeptübersicht finden Sie alle bereits angelegten Rezepte.

Durch Klicken auf Neues Rezept gelangen Sie in die Bearbeitungsmaske. Hier können Sie Schritt für Schritt Ihr Rezept eintragen. Bitte beachten Sie, dass dies nach Anbindung der Lieferanten erfolgt, damit Sie bereits Ihre Zutaten und Ihre Preise im System zur Verfügung haben.

Rezeptname, Beschreibung und Foto

Seitenleiste Funktionen

Rezeptgruppen

Zutaten hinzufügen und löschen

Eigene Einheiten und Produktionsverlust

Eigene Zutaten und Eigene Rezepte

Verkaufspreis

Zubereitung in Schritten 

Kommentare und Tipps

Rezeptname, Beschreibung und Foto

  • Beginnen Sie mit dem Rezeptnamen und der Beschreibung des Gerichtes.
  • Fügen Sie ein Foto hinzu, damit Ihre Mitarbeiter wissen, wie die fertige Speise oder das Getränk aussehen soll.
  • Der Name, das Foto (optional) und die Beschreibung (optional) werden auf der Speisekarte angezeigt.
  • Wählen Sie aus ob es sich um eine Speise oder ein Getränk handelt (durch klicken auf den jeweiligen Button vergibt das System den jeweiligen Mehrwertsteuersatz - siehe auch Grundeinstellungen).

Rezeptneu

Seitenleiste Funktionen

In der Seitenleiste finden Sie viele hilfreiche Information und Optionen zum Rezept.

Sidebar NEu

  • Sprache - Wechsel zwischen DE und EN.
  • Beziehungen - wenn Sie ein Grundrezept mit einem Hauptrezept verknüpfen, wird das hier dargestellt.
  • Rezepttyp - Speise oder Getränk.
  • Gruppe - hier erscheint die Rezeptgruppe, die Sie für das Rezept definiert haben (nur Ansicht und Filter möglich).
  • Betrieb - hier sehen Sie welchen Betrieben das Rezept zugeordnet ist.
  • Synchronisierung - hier sehen Sie ob Ihr Rezept mit der Kasse verbunden ist. (Dzt. nur Lightspeed Kasse).
  • Tags - vergeben Sie Tags wie Art des Gerichts, der Speise.
    + Klicken Sie dazu im jeweiligen Rezept auf Tags und anschließend auf Verwalten.
    + Im Bearbeitungsmodus können Sie nun neue Tags eintragen durch klick auf Neue hinzufügen. Tragen Sie den gewünschten Tag ein und bestätigen Sie Ihre Eingabe mit dem Haken oder durch Enter.
    + Klicken Sie dann auf Zurück um die Tags gleich via Checkbox auszuwählen.
  • image (48)   
  • Haltbarkeit - definieren Sie die Haltbarkeit des Rezeptes und ob es eingefroren werden kann.
  • Verfügbarkeit - wählen Sie aus, in welchem Zeitraum das Rezept verfügbar ist.
  • Allergene, Zusatzstoffe und Nährwerte - werden hier angezeigt, wenn der Lieferant diese Daten der Produkte übermittelt (dies ist abhängig vom Lieferanten, bitte kontaktieren Sie ihn, wenn hier Daten fehlen).

Gruppen erstellen oder löschen - NEU - die Bearbeitung dieser ist nun nur über den Punkt "Rezeptgruppen" möglich.

Gruppen können verwendet werden, um Ihre Rezepte zu kategorisieren und diese leichter zu finden. Diese Gruppen stehen Ihnen in der Rezeptübersicht am rechten Seitenrand als Filteroptionen zur Verfügung.

  • Um Gruppen bearbeiten oder löschen zu können, klicken Sie in der linken Seitenleiste auf Rezeptgruppen.
  • Klicken Sie auf das Stift-Symbol um zu bearbeiten oder auf das Papierkorb Symbol um die Gruppe zu löschen.
Gruppen

Zutaten hinzufügen 

  • Suchen Sie im Zutaten-Suchfeld nach den gewünschten Zutaten. Tippen Sie dazu den Namen der Zutat (z.B: Burger Buns) oder Marken (z.B.: Edna Burger) od. auch die Artikelnummer des Produkts von Ihrem Lieferanten ein.
  • Es werden Ihnen Suchergebnisse gezeigt, die sie noch verfeinern können. Mit dem Klick auf die Zutat wird diese in Ihr Rezept übernommen. Sie können die Grammatur eingeben und die Einheit (z.B.: g, kg, ml, l, etc.) wählen. Volumenmaße wie EL, TL, MSp, etc. werden nicht unterstützt, da eine Nährwertberechnung nur mit genauer Grammatur erfolgen kann.
  • Möchten Sie nur die Zutaten angezeigt bekommen, die bei Ihrem Lieferanten auch bestellbar sind (einen Preis haben) dann aktivieren Sie den Schalter für diese Option in den Grundeinstellungen.

ACHTUNG: Der Preis der Zutat wird immer direkt aus den Daten übermittelt, die vom Lieferanten kommt. Wichtig ist hier, dass der Lieferant die Einheiten angibt, also Gramm oder Kilogramm, Liter oder Milliliter.

Wenn diese Information nicht übermittelt wird, kann das System auch keinen Preis anzeigen. Siehe auch -> Anzeige der Produktdaten

Zutaten löschen 

  • Möchten Sie eine Zutat löschen, klicken Sie rechts neben der Mengeneinheit auf das "x" Symbol.

Screenshot 2021-02-22 084259

Eigene Einheiten

Eigene Einheiten geben die Möglichkeit, eine Standardschaufel oder einen Löffel mit einer Grammatur zu hinterlegen. Diese Einheit bleibt nur bei der jeweiligen Zutat gespeichert. Eine Schaufel Dinkelmehl z.B. wird einmal gewogen. Auf diese Art können Sie Rezepturen einfach standardisieren. Möchten Sie eine Einheit in mehreren Rezepten verwenden, können Sie diese über Globale Einheiten definieren.

Anmerkung 2020-05-13 194346

Produktionsverlust

Sie können pro Zutat Bratverluste, Garverluste, Rüstverluste oder auch eigene Verluste hinzufügen. 

Bildschirmfoto 2020-10-09 um 13.46.04
Möchten Sie hingegen der gesamten Rezeptur einen Verlust in % zuweisen, so kann das mit dem Schieberegler Rezeptverlust aktiviert werden.Bildschirmfoto 2020-10-09 um 13.52.45

Eigene Zutaten 

Bildschirmfoto 2020-10-09 um 13.55.03

In der Suche stehen Ihnen nicht nur Zutaten von Lieferanten zur Verfügung. Sie können auch nach Eigenen Zutaten suchen oder bereits erstellte Rezepte in Ihrem Rezept benutzen. Wenn Sie eine gewünschte Zutat in unserer Datenbank nicht finden, können Sie diese als eigene Zutat anlegen.

  • Klicken Sie auf Eigene Zutat hinzufügen und geben Sie die gewünschten Informationen in die vorgesehenen Felder ein. Eigene Zutaten werden in der Zutatensuche mit der entsprechenden gelben Kennzeichnung versehen.

ACHTUNGT: Der Preis für die Zutat kann nur direkt im Rezept definiert werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie selbst für die Richtigkeit der hinterlegten Daten verantwortlich bzw. haftbar sind.

bXFW6Axz54ajTvtAQhCdAAU1lwUdihJu

Eigene Rezepte (Grundrezepte oder Vorproduktionsartikel) als Zutat

Neben eigenen Zutaten können Sie auch Rezepte als Zutaten in anderen Rezepten benutzen.

  • Suchen Sie im Zutaten-Suchfeld nach dem Rezeptnamen. Wenn Sie das Rezept gewählt haben, können Sie es im Anschluss gleich wie eine Zutat benutzen.

  • Vergeben Sie Grammaturen und berechnen Sie den Wareneinsatz für diese Zutaten. Die LMIV- und Nährwertdaten, sowie die Kosten werden in Ihr aktuelles Rezept übernommen.

Verkaufspreis pro Person und Standort

  • Geben Sie hier den Preis Ihres Gerichtes ein (die Mehrwertsteuer wird automatisch aus den vorher festgelegten Grundeinstellungen übernommen).
  • Das System berechnet Ihnen aufgrund der Lieferantenpreise den exakten Deckungsbeitrag und Wareneinsatz, völlig automatisch (sie können zwischen Netto und Brutto-Berechnung wählen). Für Sie ist das eine gute Kontrolle.

Die Ansicht aller Standorte stehen nur zur Verfügung wenn die nötigen Berechtigungen aktiviert wurden. Wie Sie diese anpassen können, lesen Sie hier.

Rezeptne1

  • Der Preis wird für die Speisekarten und den Deckungsbeitragsrechner verwendet (über den Pfeil rechts kann man den Deckungsbeitragsrechner öffnen oder schließen).

Screenshot 2021-02-22 083605

Zubereitung in Schritten

Definieren Sie die Zubereitung und die Arbeitsschritte dieser direkt im Rezept.

  • Legen Sie Titel und Beschreibung des Zubereitungsschrittes fest.
  • Fügen Sie ein Foto hinzu.
  • Wählen Sie aus, welches Gerät für die Zubereitung benötigt wird (neue Geräte können über den Button Verwalten hinzugefügt werden.
  • Wählen Sie aus wieviele Personen es für den Schritt benötigt.
  • Definieren Sie die Dauer des Schrittes.
Schritte

Kommentare und Tipps

Am unteren Ende des Rezeptes finden Sie noch ein freies Textfeld für Kommentare, Zubereitungsschritte, Servierhinweise oder Zusatzinformationen.