1. Warenwirtschaft
  2. Die ersten Schritte im Warenwirtschaftssystem

Womit beginne ich in der Warenwirtschaft?

Der folgende Abschnitt gibt Ihnen Tipps worauf Sie achten müssen und welche Schritte Sie einhalten müssen.

Wie funktioniert die FoodNotify Warenwirtschaft? Stark vereinfacht: Alle Warenzugänge werden durch Bestellungen eingespielt und die Warenabgänge werden durch ein Kassensystem verbucht.


Erster Schritt
Definieren Sie Kategorien & Lagerorte.
Alle Produkte, die in das Warenwirtschaftssystem eingespielt werden, müssen einer Kategorie und einem Lagerort zugeordnet sein. Dies ist notwendig für die Inventur.



Zweiter Schritt
Bestellungen übernehmen. Wichtig ist, dass Produkte durch die Bestellannahme in die Warenwirtschaft eingespielt werden. Im Laufe der Zeit bilden Sie alle Produkte in der Warenwirtschaft ab. 


Dritter Schritt 
Damit die rezeptierten Zutaten aus dem Lager verbucht werden, müssen alle Kassenartikel wie Wiener Schnitzel oder Gin Tonic genau rezeptiert werden. Die Verknüpfung der Kassendaten mit den Rezepten und den Zutaten ist notwendig. 



Vierter Schritt 

Sind alle Lieferantenprodukte (Zutaten) in der Warenwirtschaft hinterlegt, so kann durch eine Inventur der korrekte Lagerstand (Anfangsbestand) ermittelt werden. 
Eine Inventur ist nur dann sinnvoll, wenn alle Bestellungen übernommen werden und die Kassendaten mit den Rezepten verknüpft sind.