Lieferanten Schnittstellen

Hier erfahren Sie welche Möglichkeiten Sie haben, Ihre Lieferanten an FoodNotify anzubinden.

Vorraussetzung

Damit ein Lieferant an FoodNotify angebunden werden kann ist die erste Voraussetzung, dass Sie bereits Zustellkunde des jeweiligen Lieferanten sind. 

FoodNotify XLS

Wenn sich das Artikel-Sortiment und die Preisdaten, Allergene und Zusatzstoffe nur sehr selten ändern, ist der manuelle Import geeignet. Beim Hochladen dieser Dateien unterstützt FoodNotify die Formate Excel und CSV.

Wir empfehlen, den Lieferanten direkt anzuschreiben und die Anleitung und die Excelvorlage mitzusenden. In die Excelvorlage kann der Lieferant dann den benötigten Datensatz eintragen und an Sie zurücksenden.

Wie die Daten im System hochgeladen werden, erfahren Sie hier.

Welche Mindestanforderungen muss Ihr Lieferant erfüllen?

Mindestanforderung:
  • Name
  • Artikelnummer
  • Preis
  • Einzelverpackung
  • Menge der Einzelverpackungen im Gebinde
  • Gebinde
  • Bild
  • Warengruppe + Warengruppenstruktur
  • GTIN(s)/Barcode(s) - wichtig für die Scanfunktion in der App.
  • LMIV (Nährwerte, Allergene, Zusatzstoffe)
  • Hersteller
  • Land

Schnittstellen

Grundsätzlich kann jeder Lieferant angebunden werden. Selbst kleine regionale Lieferanten können ohne weiteres angebunden werden. 

FoodNotify unterstützt verschiedenste Formate und Übertragungswege. Hier geben wir einen Überblick der gängigsten Formate und Anbindungsmöglichkeiten.

Eine Schnittstelle zu FoodNotify ist der erste Schritt zur professionellen Übertragung von Artikel- und Preisinformationen sowie auch dem automatischen Empfang von Bestellungen.

Lieferantenanbindungen werden kostenpflichtig von FoodNotify für Sie erledigt. Dieser Prozess ist einer der aufwendigsten im Setup ihres Kontos.

Formate

Als gängigstes Format ist definitiv das EDIFACT Format zu nennen. Es handelt sich um ein international weit verbreitetes Format, welches neben vielen weiteren folgende Subformate beinhaltet:

  • UN / EDIFACT (D96A, D01B, D10A)
    • PRICAT: Artikel- und Preisdaten
    • ORDERS: Bestellungen
    • DESADV: Lieferscheine (optional)
    • INVOIC: Rechnungen (optional)
    • RECADV: Warenübernahmeschein (optional)
  • Editel XML (Artikel-/Preisdaten und Bestellungen)
  • HoGast XML (Artikel-/Preisdaten und Bestellungen)
  • HRPRICAT XML (Artikel-/Preisdaten und Bestellungen)
  • BMECat (Artikel-/Preisdaten und Bestellungen)
  • eigenes Excel Format (FoodNotify Format)
  • SAP Format (Idoc - Intermediate Document)
  • Microsoft Dynamics Format
  • Diverse CSV-Standardformate
  • Sonderformate jederzeit zu integrieren

Neben den aufgezählten Standardformaten ist auch eine kostenpflichtige Implementierung von spezifischen Formaten möglich. Hierzu kontaktieren Sie bitte unseren Support.

Übertragungswege

Hier stehen Ihnen mehrere Optionen zur Auswahl:

FTP(S): Von FoodNotify zur Verfügung gestellter sFTP-Account für Datenaustausch. 
Editel exiteLink: Datenaustausch via dem eXite-Netzwerk von EDITEL.
Selbstverständlich ist die Übertragung per Email auch möglich.