FAQ - Warum muss ich meine UID angeben?

Hier erfahren Sie warum Sie als FoodNotify Nutzer Ihre UID Nummer angeben müssen.

FoodNotify darf lt. den AGB den Service nur an Unternehmer anbieten. Um dies zu überprüfen, fragen wir nach der UID. Diese wird auf Richtigkeit geprüft und im Anschluss freigegeben.

Sollten Sie eine gemeinnützige Organisation oder ein Verein sein und keine UID haben, wenden Sie sich bitte an den FoodNotify Support.

Was ist die UID-Nummer?

UID-Nummer: Umsatzsteueridentifikationsnummer

Die Umsatzsteueridentifikationsnummer (UID-Nummer) ist eine spezielle Registrierungsnummer, die der Identifikation gegenüber anderen Unternehmen dient und die Unternehmern im Zuge der Vergabe der Steuernummer vom zuständigen Finanzamt zugeteilt wird. 

Bei Umsätzen im Binnenmarkt ermöglicht die Verwendung der UID-Nummer durch die beteiligten Unternehmen umsatzsteuerfreie Lieferungen oder die Verlagerung des Leistungsortes bei bestimmten Leistungen. 

Das Vorliegen einer korrekten UID-Nummer ist eine der Voraussetzungen für die Umsatzsteuerfreiheit einer innergemeinschaftlichen Lieferung. 

Ab 1.1.2020 ist bei ig Lieferungen die gültige UID-Nummer des Empfängers (neben der fristgerechten Abgabe der Zusammenfassenden Meldung) materiell-rechtliche Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Steuerfreiheit. Liegt zum Zeitpunkt der Lieferung keine gültige UID-Nummer des Empfängers vor, ist die ig Lieferung als steuerpflichtige Lieferung zu behandeln. 

Aufbau der UID-Nummern für Deutschland:

DE 9 weitere stellen (Bsp. DE123456789)

Quelle: WKO

https://www.wko.at/service/steuern/uid-nummer-umsatzsteuer-identifikationsnummer.html#:~:text=Liegt%20zum%20Zeitpunkt%20der%20Lieferung,innerhalb%20der%20EU%20zu%20%C3%BCberpr%C3%BCfen.

Falls Sie noch keine UID bzw. USt.-IdNr. besitzen, können Sie sich hier über die Beschaffung dieser informieren:

Österreich: UID Information und Beantragung

Deutschland: UID Information und Beantragung