1. Rezeptmanagement

Wie verknüpfe ich meine Kassenartikel mit den Rezepten?

Die Verknüpfung von Kassenartikel mit Rezepten ist für die Abbildung der Warenwirtschaft notwendig.

Durch die Verknüpfung der Kassenartikel ,wie Cheese Burger mit einem im Rezeptmanager erstellten Rezept, werden beim Verkauf die definierten Zutaten aus dem Lager verbucht. Verkaufe ich ein Burger, so werden die im Rezept definierten Zutaten und Mengen wie 80g Burger Patty, 3 Scheiben Tomaten und ein Burger Bun aus dem Lager verbucht.

Noch bevor die Daten der Kasse mit Rezepten verknüpft werden, muss die Struktur der Rezepte, des Produktsortiments und  der Lieferanten definiert werden.
Hier unterscheiden wir zwei Fälle:

Fall 1:
Alle Standorte teilen eine Rezeptur - gleiche Zutaten und gleiche Lieferanten.

Fall 2:
Alle Standorte haben eine gleiche Rezeptur mit  Produkten von unterschiedlichen Lieferanten 

 

Fall 1: Alle Standorte teilen eine Rezeptur - gleiche Zutaten  und gleiche Lieferanten.
Bildschirmfoto 2021-03-13 um 15.15.00

Wichtig: Teilen mehrere Standorte die gleichen Rezepte, so beziehen alle Standorte die gleichen Produkte bei den selben Lieferanten. Hier ist keine Änderung oder Produktaustausch für einen Standort möglich. Jede Veränderung gilt nur global.


Wie ist der Ablauf?

Schritt 1: Bei der ersten Kassenkonfiguration (LINK) vom Pilotbetrieb, werden die gewünschten Kassenartikel in den Rezept Manager eingespielt.

Schritt 2: Die eingespielten Rezepte bearbeiten, Zutaten definieren (LINK) und den gewünschten Betrieben zuteilen indem Sie die Betriebe aktivieren. Verkaufspreise der weiteren Betriebe können manuell hinzugefügt werden, bzw. nach der ersten Datenverknüpfung werden diese  automatisch eingespielt. 

Bildschirmfoto 2021-03-13 um 14.46.38

Bildschirmfoto 2021-03-13 um 14.49.25

Wichtig: Dies setzt Voraus, dass die 4 Betriebe die Zutaten von den gleichen Lieferanten beziehen. D.h. alle beziehen die Burger Buns von Bäckerei Mayer.


Fall 2: Alle Standorte haben eine gleiche Rezeptur mit Produkten von unterschiedlichen Lieferanten 

Bildschirmfoto 2021-03-13 um 15.38.29

Wichtig: Alle Betriebe haben die gleiche Rezeptstruktur und gleiche Mengenangaben, dies sind für alle gleich. Jedoch gibt es für jeden Betrieb andere Lieferanten. D.h. die Burger Buns für den Standort  München werden von Lieferant A angeliefert und für Standort Wien von Lieferant B.


Wie ist der Ablauf?

Schritt 1: Bei der ersten Kassenkonfiguration (LINK) vom Pilotbetrieb, werden die gewünschten Kassenartikel in den Rezept Manager eingespielt und von dort in die Rezept-Datenbank weitergeleitet. 

Schritt 2: Die Rezepte werden in der Rezept-Datenbank definieren und erstellt. (LINK)

Hier werden keine Preise hinterlegt, sondern nur die Zutaten und Mengeneinheiten von definierten Lieferanten. 


Schritt 3: Die Rezepte werden den jeweiligen Standorte zugewiesen. Dies Erfolgt über den Rezept Import. Bei der Rezeptbearbeitung können die Lieferanten ausgetauscht werden. Die Verkaufspreise  können manuell hinzugefügt werden, bzw. nach der ersten Verknüpfung werden die Verkaufspreise automatisch eingespielt. 


REzept import von Rezeptdatenbank

Schritt 4: Bei der Kassenanbindung und Konfiguration des jeweiligen Standortes werden die Kassenartikel mit den definierten Rezepten verknüpft.